Tennisclub Allersberg erlebt gemischten Saisonauftakt: Ein Wochenende voller Höhen und Tiefen

von Alexander Stitz, 1. Vorsitzender

Den Anfang machten am Samstag die Herren 30 des TCA, die in einem hart umkämpften Spiel eine ausgeglichene Bilanz von 3:3 nach den Einzeln erzielten. Christian Lauber, Tobias Busch und Max Hörmann sicherten dem Team wichtige Siege. Die Unterstützung der Nummer 1, Felix Rupp, im anschließenden Doppel war entscheidend, um zwei weitere Punkte zu ergattern und somit den Gesamtsieg mit 5:4 zu sichern.

Ebenfalls am Samstag traten die Herren 60 des TCA auswärts an und kehrten mit einem beeindruckenden 4:2-Sieg zurück. Besonders erwähnenswert war das Comeback von Karlheinz Rupp nach einer dreijährigen Pause, der mit einem Einzelsieg zum Erfolg beitrug. Roland Horndasch und Thomas Oed komplettierten die Leistung mit weiteren Siegen in den Einzeln. Das abschließende Doppel, gespielt von Rupp/Horndasch, krönte die Mannschaftsleistung mit einem weiteren Sieg.

Der Sonntag brachte jedoch für den TCA keine weiteren Triumphe. Die Damenmannschaft des TCA musste eine 3:6-Niederlage gegen den TSV Rohr hinnehmen. Trotz der herausragenden Einzelsiege von Thea Oehme und Isabella Mohr sowie des erfolgreichen Doppels Mohr/Rösch konnte das Team den Gesamtsieg nicht für sich verbuchen.

Auch die Herren I des TCA mussten eine Niederlage einstecken, als sie gegen den SC Oberölsbach mit 3:6 unterlagen. Nach den Einzeln lag das Team bereits mit 1:5 zurück, wobei nur Thomas Hagenrainer einen Einzelsieg einfahren konnte. Die Doppel brachten zwar eine kämpferische Leistung, doch es reichte nicht aus, um die Gesamtbilanz zu drehen. Das Einserdoppel Schiener/Beinzer und das Dreierdoppel Gärtner/Hagenrainer zeigten jedoch überzeugende Siege.

Die Herren II des TCA hielten das Spiel nach den Einzelsiegen von Stefan Nepf und Alexander Stitz offen, mussten sich jedoch am Ende mit 2:7 gegen den TV Hilpoltstein geschlagen geben, da sie kein weiteres Doppel gewinnen konnten.

Trotz des durchwachsenen Saisonstarts ist der TCA voller Entschlossenheit, das Steigerungspotenzial auszuschöpfen und am nächsten Wochenende mit frischem Elan in die Spiele zu gehen. Der Sportwart ist zuversichtlich, dass die Mannschaften in den kommenden Begegnungen zeigen werden, wozu sie fähig sind.

Zurück