VERSCHIEBUNG DER WETTSPIELSAISON

von Otto Rösch, 1. Vorsitzender

Der Bayerische Tennis-Verband reagiert auf die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise u.a. mit folgenden Maßnahmen:

Wie alle anderen Lebens- und Arbeitsbereiche ist auch die bayerische Tennislandschaft massiv von den Auswirkungen der Corona-Krise beeinträchtigt. Nachdem die Bayerische Staatsregierung zunächst den Katastrophenfall und heute auch eine Ausgangsbeschränkung ausgerufen hat, gilt dies ganz besonders.

Das Präsidium des Bayerischen Tennis-Verbandes hat auf die aktuellen Entwicklungen mit folgenden Maßnahmen reagiert, wobei die Gesundheit aller am Tennissport beteiligten Personen bei allen Entscheidungen oberste Priorität genießt.

1. Winterrunde 2019/2020

Da der Deutsche Tennis Bund festgelegt hat, die Ranglisten- und LK-Wertung bis einschließlich 26. April 2020 auszusetzen, wird die aktuelle Winterrunde im BTV und in den Bezirken mit sofortiger Wirkung beendet. Die noch ausstehenden Partien werden nicht mehr gespielt. Es gibt weder Meister noch Absteiger, auch nicht in bereits beendeten Gruppen.

2. Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020

Sollte es die Entwicklung zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs für den 8. Juni 2020 vorgesehen. Die Bekanntgabe des dadurch notwendigen Notfallspielplans erfolgt nicht vor Ende April. Bei der Erstellung dieses Notfallspielplans bleiben soweit möglich die bisher festgelegten Begegnungen ab dem 08. Juni bestehen, und die Begegnungen aus dem Monat Mai werden für den Zeitraum ab ca. Mitte Juli neu terminiert. Bis 27. September können die Mannschaften dann in höchst möglicher Flexibilität die Saison zu Ende spielen. Diese Entscheidung ermöglicht nun auch einen späteren Beginn der Frühjahrsinstandsetzung in den Vereinen, sofern die derzeit geltenden Einschränkungen der Bayerischen Staatsregierung nicht über den 19. April hinaus verlängert werden.

3. Bezirksmeisterschaften und Bayerische Meisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Senioren im Zeitraum vom 01. – 03. Mai 2020 werden in allen Bezirken abgesagt. Die Bayerischen Meisterschaften der Damen und Herren sowie Senioren vom 10. bis 14. Juni 2020 werden ebenfalls abgesagt.

4. Mixed-Runde

Die Mixed-Runde 2020 ist abgesagt.

5. Turniere

Nachdem der DTB bis zum 26. April die LK- und Ranglistenwertung ausgesetzt hat, empfehlen wir den Turnierveranstaltern, keine Turniere mit LK- oder DTB-Ranglistenwertung bis zu diesem Zeitraum auszurichten. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass durch die Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern bis zum 19. April die Sport- und Spielstätten ohnehin geschlossen sein müssen.

Diese und viele weitere Informationen des BTV, der Bayerischen Staatsregierung, des Wirtschaftsministeriums, des Bayerischen Landes-Sportverbandes und des Deutschen Tennis Bundes stets auch aktuell im BTV-Portal zu finden.

Auch eine FAQ-Liste mit aktuellen Fragen der bayerischen Tennis-Vereine, der Trainer und Spieler ist dort hinterlegt und wird ständig erweitert und aktualisiert. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an vereinsberatung@btv.de.

Der BTV behält sich vor, aufgrund der Entwicklung der Corona-Krise Entscheidungen anzupassen oder zu ändern.

Quelle: Bayerischer Tennis-Verband e. V.

Zurück