BTV Corona-Update 2

von Otto Rösch, 1. Vorsitzender

Liebe Vorstände und Abteilungsleiter/innen der bayerischen Tennisvereine

Im Detail sieht die Regelung je nach regionalem Inzidenzwert (Landkreis) ab dem 08.03.2021 wie folgt aus:

7-Tage-Inzidenz unter 50:
  • Tennis Einzel (-training) im Außenbereich
  • Doppel und Gruppentraining (max 10 Personen) im Außenbereich
7-Tage-Inzidenz 50-100:
  • Tennis Einzel (-training) im Außenbereich
  • Doppel mit Spieler/inne/n aus maximal zwei Haushalten im Außenbereich
  • Gruppentraining mit max. zwei Haushalten bis zu 5 Personen (+ Trainer, sofern er nicht am Sportgeschehen teilnimmt) im Außenbereich
  • Gruppentraining mit Kindern bis 14 Jahren (bis max. 20 Personen) im Außenbereich
Übersteigt die 7-Tages-Inzidenz den Wert von 100, ist die Anlage wieder zu schließen.
Dies und die weiteren Öffnungsschritte entnehmen Sie dem BTV-Stufenplan im Anhang.

Die entsprechenden Hygienekonzepte finden Sie im Anhang und immer aktuell unter https://www.btv.de/de/aktuelles/corona.html im Downloadcenter.

Anlagenbetreiber sind verpflichtet, je nach Inzidenzwert die Regelungen an ihre Mitglieder zu kommunizieren. Die regionalen Inzidenzwerte finden Sie sehr übersichtlich über https://www.corona-in-zahlen.de/landkreise/ und über die offizielle Seite des RKI.

Natürlich empfiehlt es sich aufgrund der oben genannten Bedingungen, die Freiplätze in diesem Jahr möglichst früh zu öffnen. An dieser Stelle der Hinweis, dass die Platzinstandsetzung grundsätzlich gestattet ist. Die Bedingungen hierfür finden Sie in dieser >>NEWS.

Auch müssen Besucher der Tennisanlage weiterhin registriert werden. Hierfür empfehlen wir die bereits im Vorjahr von vielen Tennisvereinen in Bayern genutzte Online-Registrierungslösung unseres Partners >>WELCOME | Tennis.

Winterrunde 2020/2021

Aufgrund der eingangs genannten Entscheidungen durch Bund und Freistaat haben die BTV-Gremien beschlossen, die seit Anfang November ausgesetzte Winterrunde nun endgültig abzubrechen. Alle Informationen dazu finden Sie >>hier im BTV-Portal.

Sobald wir weitere Erkenntnisse und Informationen zum weiteren Vorgehen im Rahmen des Corona-Stufenplans haben, werden wir Sie wie gewohnt umgehend informieren.

Zum „guten“ Schluss möchte ich noch einmal betonen, dass wir uns natürlich im Sinne unserer Tennisvereine, Trainer und Hallenbetreiber eine deutlich weitergehende Öffnungsperspektive für den Tennissport gewünscht hätten. Insbesondere wegen der weiterhin bestehenden Nicht-Öffnung der Tennishallen ist unsere Begeisterung über die aktuellen Beschlüsse deutlich gebremst. Als „Teil der Lösung“ hätten wir uns für den Tennissport mehr erwartet. Auf der anderen Seite gibt es nun eine erste klare Perspektive, an der wir aber sicherlich in Abstimmung mit den politischen Verantwortungsträgern weiter arbeiten müssen.

Mit besten Grüßen und bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr

Helmut Schmidbauer
Präsident des Bayerischen Tennis-Verbandes e.V.

Quelle: BTV e. V.

Zurück